Sie sind hier: Aktuelles » 

30.04.2018 - Kleine Strolche besuchen das DRK

Viel Vergnügen haben wir momentan auf einer Entdeckungsreise rund um die Fahrzeuge, da wir sehr viele Fahrzeugbegeisterte Kinder haben, bei denen das Polizeiauto, das Feuerwehrauto, der Bagger, der Krankenwagen und der Bus nicht weg zu denken sind.

Die kleinen Strolche erkunden den GW-San

Dank dem DRK und dem Engagement von Andreas Pfeiffer gab es während unserem Fahrzeugprojekt ein tolles Highlight.

Ausgestattet mit sehr, sehr warmer Kleidung, einer Wegzehrung und guter Laune, trafen wir uns morgens beim DRK in Hattenhofen. Was die Sanitäter alles in ihrem GW-San haben, wurde uns eindrucksvoll vorgeführt und so mancher kleiner Sanitäter versuchten es gleich nach zu ahmen. Als uns die Hebebühne hoch fuhr und wieder runter und wieder hoch und wieder runter ( und das 7 Mal), entdeckten und probierten wir selbstverständlich auch ALLE Warnleuchten! Der Platz hinter dem Steruer war heiß begehrt, vor allem als ein kleiner Sanitäter- oder eher kleiner Strolch- den Knopf des Martinshorn entdeckte und TATÜTATA, TATÜTATA, diesen immer wieder drückte.

Bevor wir unser Frühstück im Pausenraum des DRK verspeisen wollten, durfte noch ein großer Patient im Krankenwagen eingehend untersucht werden und wurde, Gott sei Dank, für gesund befunden.

Wieder gestärkt, gab es im LKW-  Laderaum eine Tanzeinlage und alle Fahrzeuge wurden nochmals genauestens inspiziert. Und wie kamen wir zum Mittagessen in unsere Kinderkrippe? Natürlich standesgemäß mit dem GW-San!!!!

Das war so ein toller Vormittag und hat den kleinen, wie auch großen Sanitätern, sehr viel Freude bereitet. Vielen Dank liebes DRK Team und lieber Andreas Pfeiffer für die vielfältigen Eindrücke!

Lisa Schönberg

1. Mai 2018 22:37 Uhr. Alter: 18 Tage