Sie sind hier: Aktuelles » 

20.01.2018 - Verpflegungseinsatz auf der Autobahn

Am 20. Januar kam es auf Grund von starkem Schneefall auf der A8 zu einem Stau. Zum Teil warteten Autofahrer mehr als drei Stunden auf der Stelle. Einsatzkräfte des THW waren bereits im Einsatz um liegengebliebene LKW freizuschleppen. Um 23:10 Uhr forderte die Autobahnpolizei Kräfte des DRK an um die im Stau stehenden Autoinsassen mit heißen Getränken und sonstigen Dingen zu versorgen.

Die zwei MTW aus Hattenhofen neben dem LKW aus Süßen.

Die DRK-Bereitschaft Hattenhofen nahm den Feldkochherd in Betrieb und kochte heißes Wasser. In einem Durchgang ist es möglich 250 Liter zuzubereiten. Nachdem das Wasser kochte wurde der Tee aufgegossen und in Warmhaltebehälter umgefüllt. Um 24 Uhr wurden zwei Mannschaftstransportwagen zum THW nach Gruibingen entsandt. Die zurück gebliebenen Kräfte bereiteten neues Teewasser vor.
Beim THW Gruibingen trafen wir uns mit den Kammeraden vom DRK Böhmenkirch, Süßen und Geislingen die ebenfalls alarmiert wurden. Im Bereitstellungsraum warteten wir auf weitere Anweisungen der Autobahnpolizei. Da sich der Stau langsam auflöste, wurde der Einsatz gegen 2:30 Uhr abgebrochen.

28. Januar 2018 21:09 Uhr. Alter: 198 Tage