Sie sind hier: Aktuelles » 

27.06.2017: Übung der DRK Schnelleinsatzgruppen

Die jährliche Hauptübung der DRK Schnelleinsatzgruppen im Landkreis Göppingen fand in diesem Jahr in Faurndau statt und wurde von den Göppinger Kollegen vorbereitet.

Patientenversorgung am LKW.

Angenommen wurde ein Unfall mit einem LKW. Der Fahrer des LKW verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und erfasste mehrere Menschen.

Die Ersteintreffenden Kräfte der SEG Göppingen übernahmen die Sichtung und Erstversorgung der Verletzten. Den Einsatz leitete der diensthabende Führer vom Dienst. Die nachfolgenden Kräfte der Schnelleinsatzgruppen Hattenhofen und Geislingen unterstützten bei der Erstversorgung und bauten abgesetzt einen Behandlungsplatz mit mehreren Zelten auf. In diese Zelte wurden die Patienten nach der Erstversorgung verbracht und bis zum Abtransport in eine Klinik weiter versorgt.

Im Einsatz war auch das DRK-Kreisauskunftsbüro (KAB). Die Helfer des KAB registrierten die Einsatzkräfte sowie die Verletzten Personen. Im Einsatzfall können sich besorgte Angehörige hier über Verbleib ihrer Verwandten informieren.

An der Übung waren rund 60 Helfer des DRK inkl. Verletztendarsteller sowie 16 Fahrzeuge beteiligt.

15. September 2017 23:00 Uhr. Alter: 3 Jahre